Basisbildung – Systementwicklung Steiermark

Ergebnispräsentation des Projekts 

Das Bildungsnetzwerk Steiermark wurde am 07.06.2018 zum 2. Vernetzungstreffen des FORUMs Zukunft.Bildung.Steiermark durch die zuständige Referentin Susanne Lucchesi Palli eingeladen, um gemeinsam mit VertreterInnen der steirischen BasisbildungsanbieterInnen Möglichkeiten zur Einbindung schwer erreichbarer Zielgruppen zu diskutieren. Im Zuge dessen wurde auch über die Ergebnisse des Projekts „Basisbildung – Systementwicklung Steiermark“ informiert. In Kleingruppen wurden daraus resultierende Möglichkeiten abgeleitet, wie z.B. die Stärkung der regionalen Angebotslandschaft durch Kooperationen oder der Initiierung eines TrainerInnen-Pools. Diese Ergebnisse bilden eine weitere wichtige Grundlage für die Erstellung eines Handbuchs für die regionale Systementwicklung, welches im Herbst 2018 vom Bildungsnetzwerk Steiermark veröffentlicht werden wird. Wir möchten uns bei allen beteiligten Personen für den wertvollen Austausch bedanken!

Am selben Tag wurden die Projektergebnisse mit dem Institut für Bildungs- und Erziehungswissenschaften der Karl-Franzens-Universität Graz diskutiert. Neben der Evaluierung des zum Zwecke der MultiplikatorInnenarbeit konzipierten Curriculums lag ein weiterer Schwerpunkt des Gesprächs auf Möglichkeiten zur verbesserten Einbindung regionaler AkteurInnen außerhalb des bestehenden Netzwerks. Der Arbeitsbereich der Empirischen Lernweltforschung ist schon seit längerem in Projekte zur Regionalentwicklung involviert und regt an, dass Bildung immer als Teil eines gesamten Regionalkonzepts zu sehen ist. Auch die Ergebnisse des Projekts „Basisbildung – Systementwicklung Steiermark“ zeigen auf, dass es kontinuierlicher, strategischer Arbeit bedarf. Danke an Univ.-Prof. Dr. Rudolf Egger und Sarah Aldrian, MA für die umfangreichen Inputs, welche bei der weiterführenden Ergebnisaufbereitung berücksichtigt werden.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Projekt „Basisbildung – Systementwicklung Steiermark“?

Ich stehe Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung!