Bildungsberatung für ein aktives Altern

Informationsfolder (PDF) >>

Der Lehrgang „Bildungsberatung für ein aktives Altern“ ist eine neue Weiterbildung für

  • Personen, die in der Bildungsberatung, der Erwachsenenbildung oder der SeniorInnenarbeit tätig sind sowie
  • Personen, die Menschen in der späten Erwerbsphase oder nachberuflichen Phase beraten oder begleiten.

Die Ziele und Inhalte:

Die TeilnehmerInnen

  • erwerben Wissen über Bedeutung und Möglichkeiten der aktiven Teilhabe von älteren Menschen am gesellschaftlichen Leben,
  • lernen Beratung und Unterstützung bei der Gestaltung der späten Erwerbsjahre und der nachberuflichen Lebensphase anzubieten
  • und die Vorteile von Zusammenarbeit in Netzwerken zu nutzen.

Zertifikat:

Die Weiterbildung schließt mit einem Zertifikat ab und wurde von der wba (Weiterbildungsakademie Österreich) mit 1,5 ETCS akkreditiert.

Kosten:

Die Teilnahme an der Weiterbildung ist kostenlos.

TeilnehmerInnen-Zahl:

8 – 15 Personen

Der Lehrgang ist ausgebucht. 

Die Weiterbildung wird im Rahmen des Projektes „Bildungsberatung für ein aktives Altern“ angeboten.


Über das Projekt

Projektlaufzeit: 1.9.2017 – 30.6.2018

Aufgrund der zunehmenden Verschiebung der Bevölkerungspyramide und der damit verbundenen notwendigen Erhöhung der Beschäftigungsquote und gesellschaftlichen Einbildung von älteren Personen, besteht ein vorhersehbar steigender Bildungsbedarf, der jedenfalls systematisch entwickelt und begleitet werden sollte.

Diese Begleitung in der Umsetzung macht es notwendig, BeraterInnen und SeniorInnenbildnerInnen die Möglichkeit zu geben, sich in der Beratungsarbeit mit älteren Menschen fortzubilden. Aus diesem Grund entwickelte das Institut für Soziologie an der Universität Wien unter Einbeziehung der Netzwerke Bildungsberatung Salzburg und Bildungsberatung Steiermark ein entsprechendes Curriculum. Auf Basis dieses Curriculums kann nun eine Weiterbildung entwickelt und angeboten werden.

Zielgruppen:

Zielgruppe der Weiterbildung sind all jene, die in der Bildungsarbeit, der Bildungsberatung oder der Seniorenarbeit tätig sind/sein möchten und Interesse daran haben, sich für die Bildungsberatung mit älteren Menschen weiterzubilden.

Maßnahmen im Projekt:

  • Informationsveranstaltung „Bildungsberatung für ein aktives Altern“
    am 20. Oktober 2017, 13.30 – 15.30 Uhr im Katholischen Bildungswerk, Bischofplatz 4, 8010 Graz
    Programm >>
  • Konzeption und Umsetzung eines Pilot-Lehrgangs „Bildungsberatung für ein aktives Altern“
    Informationsfolder (PDF) >>
  • Evaluation und Vernetzung

Ihre Ansprechperson für alle Fragen zum Projekt:

Bildungsnetzwerk Steiermark

Claudia Zülsdorff

claudia.zuelsdorff@eb-stmk.at | 0316 821373-21


Gefördert wird das Projekt „Bildungsberatung für ein aktives Altern“ durch das BMASK. Projektpartner sind das Bildungsnetzwerk Steiermark, Salzburger Erwachsenenbildung, Netzwerk Bildungsberatung Salzburg und das Institut für Soziologie der Universität Wien.

logoleiste - Bildungsberatung für ein aktives Altern