Ergebnistransfer zum Thema Lernen im Alter

Das Bildungsnetzwerk Steiermark führte erneut ein Projekt zum Thema Lernen im Alter durch, das in der Region Murtal/Murau ansetzt. Ziel des einjährigen Projektes „Erweiterte Bildungsangebote für ältere Menschen“ war es, regionale Einrichtungen bei der Entwicklung neuer Angebote zu unterstützen und vorhandene Lernmöglichkeiten für ältere Frauen und Männer thematisch zu erweitern und auch qualitativ zu verbessern.

ws1 - Ergebnistransfer zum Thema Lernen im Alter

Workshops für regionale Einrichtungen im Oberen Murtal:

Im Projekt Erweiterte Bildungsangebote für ältere Menschen“ wurden Workshops als Unterstützung für Bildungsanbietern, Vereinen, Verbänden und regionale AkteurInnen angeboten. Auch interessierte Personen, die sich ehrenamtlich betätigen oder für die Anliegen älterer Menschen im Oberen Murtal einsetzen, konnten an den Workshops teilnehmen. So wurde u.a. ein Workshop über Methoden und Lernsettings in Judenburg, eine Ideenwerkstatt in der Gesundheitswerkstätte Stolzalpe und ein virtueller Workshop im Laufe dieses Jahres durchgeführt.

Der Übergang von der beruflichen in die nachberufliche Phase als Lernfeld?

Im Rahmen des Projektes wurde eine Analyse über das Lernen in der Übergangsphase zwischen Beruf und Pension durchgeführt. Derzeit lässt sich aufgrund der Ergebnisse ableiten, dass es kaum Lernangebote in der Steiermark gibt, die sich mit diesem Lernbereich gezielt auseinandersetzen.

Umfrage Pension - Ergebnistransfer zum Thema Lernen im AlterEine Kurzbefragung

mit 56 Personen gab Aufschluss darüber, wann sich ältere Menschen mit mit dem Übertritt in die Pension befassen und welche Lernbereiche sich für die Erwachsenenbildung ableiten lassen. Die Ergebnisse können im folgenden Analyse-Bericht nachgelesen werden:

http://www.bildungsnetzwerk-stmk.at/pdf_17/Analyse_nachberufliche_Phase_2017.pdf

Kontakt:

Bildungsnetzwerk Steiermark

Niesenbergergasse 59, 8020 Graz

mailto:bildungsnetzwerk@eb-stmk.at