Ein Tipp aus der Bildungsberatung

Ing.-Titel unbedingt abholen – im europäischen Vergleich liegt er jetzt auf Stufe des Bachelors!

Mit Mai 2017 wurde das Ingenieurgesetz geändert und somit das Niveau des Ingenieurs auf das des Bachelors angehoben. Jetzt geht’s drum, sich das zunutze zu machen! Ein kleiner Anreiz, sich den Titel abzuholen, um gerüstet zu sein, wenn man sich auf europäisches Terrain begibt.

Was brauche ich dafür?
Nach der Reife- und Diplomprüfung einer HTL oder HTL-Sonderform und einer mind. dreijährigen fachbezogenen Berufspraxis haben Sie die Möglichkeit um die Verleihung des Titel anzusuchen. Ein wenig Aufwand ist schon damit verbunden, der sollte Sie aber nicht schrecken.

Wie starte ich?
Sie registrieren sich auf der Plattform der TÜV Austria Akademie, der bundesweiten Ingenieur-Zertifizierungsstelle für alle technischen Einrichtungen, oder auf der WKO-Homepage:

Hier geht´s los:

https://www.ing-zertifizierung.at/ oder auf: https://www.wko.at/site/ingenieurzertifizierung/Online-Antrag.html

Sie füllen einen Antrag inkl. einer Tätigkeitsbeschreibung Ihrer beruflichen Praxis aus. Das kostet Sie zwar € 370,– Euro Gebühr und ein bisschen Aufwand, aber was tut man nicht alles für die Erhöhung des persönlichen Marktwertes.

Wie geht’s weiter?
Nach Prüfung der Unterlagen werden Sie zu einem ca. 45-minütigen Fachgespräch eingeladen, in dem Sie sich und Ihre bisherigen Projekte und Arbeitsaufgaben präsentieren. Danach wird befunden, ob Sie alle fachlichen Voraussetzungen erfüllt haben. Damit sind Sie fast am Ziel.

Und dann?
Dann geht’s nur noch darum, sich die Ingenieur-Urkunde abzuholen. Gratulation!

Lt. Ingenieurgesetz 2017, das mit 1. Mai 2017 in Kraft getreten ist, wird der Ingenieur auf das Niveau des Bachelors angehoben. Im Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR), der europaweit Qualifikationen von Fachkräften vergleichbar machen soll, stehen Doktorats- und PHD-Studien auf Stufe 8, Master- und Diplomstudien auf Stufe 7 und Bachelorstudien auf Stufe 6. Der Ingenieur ist in diesem 8-fachen Zertifizierungsrahmens mit dem Bachelor auf gleicher Stufe gelistet.

NEU ist, dass für die Erlangung des Ingenieur-Titels eine Zertifizierung nach dem IngG 2017 beantragt werden und ein 2-teiliges Zertifizierungsverfahren absolviert werden muss.

Hilfreiche Zusatzinfos betr. Zertifizierungsablauf: https://www.ing-zertifizierung.at/
Zusatzinfos: https://www.technikum-wien.at/htl-ingenieur-bachelor/

Für Rückfragen:

Bildungsberatung Österreich – Netzwerk Steiermark

bildungsinformation@eb-stmk.at | Steirisches Weiterbildungstelefon 0800 215 430


Das Projekt „Bildungsberatung – Netzwerk Steiermark“
wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds,
des Bundesministeriums für Bildung und des Landes Steiermark gefördert.

logo esf babi - Bildungsberatung Österreich – Netzwerk Steiermark

Weiterführende Informationen:
http://ec.europa.eu/esf/