Internationaler Austausch über ERASMUS+

Wir laden Sie und Ihre Bildungseinrichtung herzlich ein,
an internationalem Austausch im Rahmen des Programms ERASMUS+ teilzunehmen – und dies im Rahmen eines sogenannten Konsortiums, was für Sie bedeutet:
ein Minimum an administrativem Aufwand – ein Maximum an Kontaktmöglichkeiten und internationalem Austausch.

Worum geht es genau?

ERASMUS+ Erwachsenenbildung unterstützt Mobilitäten von MitarbeiterInnen in Bildungsorganisation im europäischen Ausland. Mit Ende Jänner 2019 bringt die Steirische Volkswirtschaftliche Gesellschaft einen gemeinsamen Mobilitätsantrag (Konsortium) bei der Nationalagentur für Lebenslanges Lernen ein.

Ihr Vorteil:

  • Internationaler Austausch und europäische Mobilität bei minimalem administrativen Aufwand
  • Gute Vernetzungsmöglichkeiten international und innerhalb der teilnehmenden Organisationen sowie neue Chancen in Ihrer Personalentwicklung

Nach positiver Begutachtung des Antrages können zwischen Juni 2019 und November 2020 die europäischen Mobilitäten der teilnehmenden Organisationen (Konsortiumsmitglieder) stattfinden.

Unser Arbeitstitel für 2019/2020 lautet:

„Analog – Digital? Zugänge zu Lifelong Learning und Lifelong Guidance“

Unter diesem Titel widmen wir die Mobilitäten und den internationalen Austausch folgenden Schwerpunktbereichen:

  • Digitalisierung
  • Migration/Integration
  • Elternbildung
  • Community Education

Sind Sie interessiert?

Bitte geben Sie uns möglichst umgehend, jedenfalls bis 7. Jänner2019 bekannt, ob Ihre Organisation mit wenigstens einer Person zwischen Juni 2019 und November 2020 an einer Mobilität teilnehmen möchte.

Was ist zu tun?

    1. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
    2. Falls nicht schon erfolgt, registrieren Sie Ihre Institution bitte einmalig bei der Unique Registration Facility (URF) der Europäischen Kommission. Sie erhalten einen sogenannten PIC (Participant Identification Code). Diesen PIC benötigen Sie bei den weiteren Schritten.

Wir freuen uns bereits auf Ihre Rückmeldung und den folgenden internationalen Austausch! Nach Ihrer Rückmeldung erhalten Sie von uns nähere Informationen und ein Formular, das alle nötigen Informationen für die Antragstellung und Ihre Teilnahme abfragt.

Kontakt:

Steirische Volkswirtschaftliche Gesellschaft
Dr.in Michaela Marterer | michaela.marterer@stvg.com | +43 676 84171714


Bildungsnetzwerk Steiermark

Claudia Zülsdorff | claudia.zuelsdorff@eb-stmk.at | +43 316 821373-21