LQW II

Qualitätsentwicklung in der steirischen Erwachsenenbildung 
Das Bildungsnetzwerk setzt eine neue „Initiative Qualitätsentwicklung 2010 – 2012“

Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung sind zentrale Aufgaben in zukunftsorientierten Organisationen. Die Bedeutung der Qualitätsentwicklung und der Testierung von Bildungseinrichtungen hat in den letzten 10 Jahren eine intensive Entwicklung erfahren. Auch im Netzwerk des Bildungsnetzwerkes Steiermark ergaben sich Veränderungen durch die Implementierung von Qualitätsmanagementsystemen. Derzeit zählen 120 Einrichtungen zu unserem Netzwerk. Während im Netzwerk im Jahr 2006 etwa 30% qualitätstestiert waren, steigerte sich die Qualtätsentwicklung im Netzwerk im Jahr 2011 auf bereits über 60%. Unser Ziel für das Jahr 2012 ist, dass rund 75% unseres Netzwerkes qualitätstestiert ist. Auf diese Weise wird ein Netzwerk aus hochqualifizierten Erwachsenenenbildungseinrichtungen in der Steiermark gebildet, indem Einrichtungen die Qualität ihrer Bildungsarbeit durch eine externe Zertifizierung nachweisen.    

Steigende Qualität im Netzwerk – ein Überblick:

2006 56 NetzwerkpartnerInnen, davon sind 17 Einrichtungen qualitätstestiert 30,36 %
2009 68 NetzwerkpartnerInnen, davon sind 29 Einrichtungen qualitätstestiert 42,65 %
2011 91 NetzwerkpartnerInnen, davon sind 57 Einrichtungen qualitätstestiert 62,64 %
Ziel 2012 100 NetzwerkpartnerInnen, davon sind 74 Einrichtungen qualitätstestiert 74,00 %

LQW - LQW IILQW – Lerner- und Lernerinnenorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung

LQW ist ein Qualitätstestat für die Weiterbildung, das die Lernenden in den Mittelpunkt stellt. Das LQW System eignet sich besonders für kleine und mittlere Bildungseinrichtungen, da es wichtige Impulse für die Organisationsentwicklung liefert und neben anderen Qualitätsbereichen auch den Bereich des Lehr-Lern-Prozesses betrachtet.

Koordinationsprojekt 2006 – 2009

Um zukunftsfähige Grundlagen in der steirischen Erwachsenenbildung zu etablieren und die Professionalisierung zu unterstützen, führte das Bildungsnetzwerk Steiermark bereits 2006 bis 2009 ein Kooperationsprojekt durch, in dem Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement im Mittelpunkt standen. Speziell kleinere und mittlere Bildungseinrichtungen konnten dabei unterstützt werden, das Qualitätssicherungssystem LQW zu implementieren.  

Weiterführende Informationen zum Koordinationsprojekt >>


Qualitätsentwicklung im Bildungsnetzwerk Steiermark 2010 – 2012

vernetzung - LQW II Aufgrund der positiven Resonanz auf dieses Projekt zum Einen und der großen Nachfrage nach weiteren Kooperationen, Unterstützung und weiterführendem Austausch im Bereich der Qualitätsentwicklung zum Anderen, startete das Bildungsnetzwerk Steiermark erneut eine Initiative zur Qualitätsentwicklung. 16 Bildungseinrichtungen Bildungseinrichtungen werden dabei unterstützt, das Qualitätssicherungssystem LQW zu implementieren. Speziell Kleinstorganisationen werden während des Testierungsprozesses nach LQW unterstützt.

Ziele des Kooperationsprojektes:

  • Unterstützung vor allem kleiner und mittlerer Weiterbildungseinrichtungen bei der Einführung des Qualitätsmanagementsystems LQW unter besonderer Berücksichtigung zukünftiger AnbieterInnen von Basisbildung
  • Erfahrungsaustausch zwischen sowie Zusammenarbeit mit bereits testierten Einrichtungen in der RE-Testierung (Einrichtungen aus dem Koordinationsprojekt 2006-2009)
  • Ausbau der kontinuierlichen Qualitätsarbeit in der Erwachsenenbildung
  • Professionalisierung der Erwachsenenbildungslandschaft
  • Verbesserte Angebotsqualität sowie mehr Übersicht und Vergleichbarkeit für BildungsinteressentInnen bieten
  • Ausbau und Nutzung von Expertise in der Geschäftsstelle des Bildungsnetzwerkes Steiermark unter Einbeziehung der Entwicklungen von ö-cert.

Das Kooperationsprojekt stellt ein gutes Beispiel für gelungene Kooperation in der Erwachsenenbildung dar, bei dem Einrichtungen voneinander lernen und aus den Erfahrungen anderer profitieren.

KooperationspartnerInnen im Projekt sind 16 Einrichtungen, davon 3 Kleinstorganisationen:

 Abendgymnasium Graz  Musis  UniT
 Atempo Graz Naturparkakademie Steiermark Verein Danaida
 Familienakademie der Kinderfreunde Steiermark Novum Steirisches Volksliedwerk
 INA Bildungsinitiative der Landarbeiterkammer Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband ZAM Regionalstelle Frauen für Frauen
  Mafalda Peripherie – Institut für praxisorientierte Genderforschung  
  Männerberatung Graz und Obersteiermark  UNI for Life Seminarveranstaltungs GmbH  

Entwicklungslinien für die Qualitätsarbeit in der Erwachsenenbildung
1.) Institutionsbezogene Qualitätssicherung
2.) Angebotszertifizierung
3.) Personenzertifizierungen in Österreich

Hier finden Sie einen umfassenden Überblick zu den Entwicklungslinien in der Qualitätsarbeit >>

Für alle Fragen zum Kooperationsprojekt:
Bildungsnetzwerk Steiermark
Niesenbergergasse 59, 8020 Graz

Katrin Pittner, Bakk.Phil.
0316 821373
katrin.pittner@eb-stmk.at


Das Ö-CERT

Das Ö-Cert ist ein vom bm:ukk initiierter, partizipativer Prozess der Qualitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung. Die Umsetzung von Ö-Cert ist ein wichtiger Schritt in der Feststellung von Qualität in der Erwachsenenbildung österreichweit. Unter einem gemeinsamen Dach wird Qualität nicht nur für Fördergeber, sondern auch für die Einrichtungen selbst und vor allem für potentielle NutzerInnen transparent. Informationen über Ö-Cert im Detail finden Sie unter folgendem Link:
http://oe-cert.at/ 

Für alle Fragen zur Qualitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung und zu Ö-Cert steht Ihnen das Bildungsnetzwerk sehr gerne zur Verfügung!