IE - NL April IE

Die österreichische Initiative Erwachsenenbildung

Basisbildung und Nachholen von Pflichtschulabschlüssen

Die ersten kostenfreien Angebote in der Steiermark starten jetzt

Lesen, Schreiben, Rechnen, Computerkenntnisse, Hauptschulabschluss – die Initiative Erwachsenenbildung ist eine Länder–Bund-Initiative zur Förderung grundlegender Bildungsabschlüsse für Erwachsene. Ihr Ziel ist es, in Österreich lebenden Jugendlichen und Erwachsenen auch nach Beendigung der schulischen Ausbildungsphase den Erwerb grundlegender Kompetenzen und Bildungsabschlüsse unentgeltlich zu ermöglichen.

Die Initiative Erwachsenenbildung startet im April 2012.

Nach einer umfangreichen inhaltlichen Vorbereitung und Abstimmung zwischen dem Bund und den Ländern erfolgte im Oktober 2011 der Beschluss des Ministerrates und der Landeshauptleutekonferenz. Nun kann die Initiative umgesetzt werden.

„Von 2012 bis 2014 soll es 12.400 Menschen ermöglicht werden, im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung wieder ins Bildungssystem einzusteigen“, so Bildungsministerin Claudia Schmied in einer Presseaussendung des BMUKK. Von Seiten des Landes Steiermark sieht Bildungslandesrätin Elisabeth Grossman die Initiative als einen wichtigen und notwendigen Meilenstein in der Erwachsenenbildung.

Es sind in der Steiermark an die 800 – 1000 Jugendliche jährlich, denen es, aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich ist, die Pflichtschule positiv abzuschließen. Ein positiver Abschluss der Pflichtschule ist aber eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben und in weiterführendes Lernen. 

Das Förderprogramm ermöglicht ab sofort die kostenfreie Teilnahme an Lehrgängen zum Pflichtschulabschluss und Angeboten zur Basisbildung. Damit wird vor allem für einkommensschwache Personen eine wesentliche Hürde beim Nachholen von Bildungsabschlüssen beseitigt.

 ie 2012 - NL April IE

Bei einem Pressegespräch präsentierte Landesrätin Grossmann nun mit den anbietenden Bildungseinrichtungen, dem AMS und dem Bildungsnetzwerk Steiermark die ersten Angebote öffentlich.

(Bild oben: Dr. Koller, VHS/ Dr.in Kindermann-Wlasak, AMS/ Dr. Galter, Urania Steiermark/ LRin Mag.a Grossmann/ Dr. Techt, bfi/ Mag.a Brand, ISOP/ Mag.a Dorner, Bildungsnetzwerk Steiermark)

Die ersten Angebote im Überblick >> (pdf)

Weitere Angebote sind in Vorbereitung …


Bei allen Fragen zu Aus- oder Weiterbildung, aktuellen Angeboten und Terminen:

Tel.: 0810 900 320

bildungsinformation@eb-stmk.at

www.bildungsberatung-stmk.at