vbw1 - NL April VBW

Ortsbild des Jahres gesucht

Machen Sie mit!

Das Ortsbild ist das, was wir als gesamtes Erscheinungsbild unserer Gemeinde verstehen. Es ist geprägt von Häusern und Gebäuden, von Straßen und Plätzen, von Gärten und Parkanlagen und vom Bild seiner Landschaft. „Hinter jedem Ortsbild stehen eindrucksvolle Persönlichkeiten, die es mit Qualität weiterbauen, es gerne unseren Gästen zeigen und mit ihrem Leben erfüllen“, sind sich die Landeshauptleute Mag. Franz Voves und Hermann Schützenhöfer einig und sagen des weiteren auch: „Es ist ein Teil unseres vererbten Kulturgutes, das wir einerseits erhalten und pflegen müssen, damit seine regionalen Identitäten bewahrt bleiben, und andererseits haben wir die Aufgabe, hinzuzufügen und weiterzubauen, um die Bedürfnisse unserer Zeit zu erfüllen.“

Sicher fällt Ihnen zu den folgenden vier Bereichen eine Persönlichkeit ein, die es wirklich verdient, endlich einmal ausgezeichnet zu werden!

ORTSBILD MIT QUALITÄT WEITERBAUEN

1., 2. und 3. Platz für eine harmonische Einbindung von heutiger Baukultur in die Tradition:
Die Städte und Orte, in denen wir heute leben, sind meist über Generationen entstanden, und es ist nach wie vor unsere Aufgabe, sie mit Würde und Ehrfurcht zu behandeln. Ein schönes Ortsbild ist ein einzigartiges Vermächtnis und ein ganz besonderes Kapital. Ausgezeichnet werden jene Personen aus Gemeinden, Institutionen etc., denen es gelungen ist, dieses Kulturgut zu erhalten und Neues im schlüssigen Einklang mit den regionalen Identitäten hinzuzufügen.

ORTSBILD ALS TOURISMUSMAGNET

1., 2. und 3. Platz für die Einbeziehung der gewachsenen Bausubstanz als wirtschaftliche Basis für Qualitätstourismus:
Voll Stolz zeigen wir gerne unseren Gästen die Schönheit unserer Städte und Orte. Ein intaktes Ortsbild wird viel beachtet und bewundert. Es ist unser Heimatort, mit dem wir verbunden sind und der in der Wertschöpfung des Tourismus ein oft unschätzbares Kapital darstellt. Ausgezeichnet werden Personen aus Gemeinden, Institutionen etc., denen es gelungen ist, den Mehrwert eines Ortsbildes zu nutzen, einzigartige Ortsbilder für den Tourismus zu erschließen und zugleich die Substanz zu erhalten.

ORTSBILD ALS LEBENSRAUM

1., 2. und 3. Platz für Bereiche des gemeinschaftlichen Lebens in den Gemeinden:
Die Ortskerne sind der über Jahrhunderte gewachsene Mittelpunkt des religiösen und gesellschaftlichen Lebens. Da konzentrieren sich Sakralbauten, religiöse Kleindenkmäler, Geschäfte, Dienstleistungen und Lebensqualität, hier ist das kulturelle Leben. Ausgezeichnet werden jene Personen aus Gemeinden, Institutionen etc., denen es gelungen ist, das Zentrum ihres Ortes in seiner baulichen Identität und Einzigartigkeit zu erhalten und als Mittelpunkt der Begegnung und der Gemeinschaft weiter zu entwickeln.

ORTSBILD ALS LEBENSWERK

Ausgezeichnet werden Personen, die sich durch langjähriges Wirken in einer der drei zuvor genannten Kategorien verdient gemacht haben.


MACHEN SIE MIT!

Bestellen können Sie den Folder und das Anmeldeformular im Steirischen Volksbildungswerk, telefonisch unter 0316 / 32 10 20 oder schriftlich mittels E-Mail: office@volksbildung.at.

Bitte schicken Sie bis spätestens 30. April 2012 mit der Post das ausgefüllte Anmeldeformular mit allen Beilagen an:
Steirisches Volksbildungswerk
z. H. Mag. Gerald Gölles
Herdergasse 3
8010 Graz


Der Wettbewerb ZUKUNFTSGEMEINDE STEIERMARK wird zum siebenten Mal durchgeführt. Es handelt sich dabei um ein Projekt des Steirischen Volksbildungswerkes und des Landes Steiermark, Ressort Landeshauptmann Mag. Franz Voves und Ressort 1. Landeshauptmann-Stv. Hermann Schützenhöfer. Er ist für alle offen und nicht an etwaige Mitgliedschaften etc. gebunden. In den einzelnen Kategorien werden Persönlichkeiten für ihre Verdienste in der Steiermark prämiert. Auf Gendergerechtigkeit wird bei der Auswahl der SiegerInnen geachtet. Wichtig für die Auszeichnung ist das sichtbare und objektiv nachvollziehbare persönliche Engagement der zur Prämierung vorgeschlagenen Personen bei der Umsetzung von steirischen Initiativen in einer oder mehreren Kategorien des Wettbewerbs. Vorschlagsberechtigt sind alle steirischen Körperschaften, Gemeinden, Regionen, Behörden, Verwaltungen, Kammern, Institutionen, Verbände, Vereine, Arbeitsgemeinschaften, juristische Personen, Einzelpersonen und viele mehr.

WER WIRD GEWINNEN?

Die Auswahl der SiegerInnen obliegt einer fachkundigen Jury mit VertreterInnen des Landes Steiermark, des Steirischen Volksbildungswerkes und Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben. Es bleibt der Kompetenz und Erfahrung der Jury überlassen, nach bestem Wissen und Gewissen würdige Persönlichkeiten für ihre Verdienste um das Ortsbild in der Steiermark zu ehren. Die Jury will nicht nur diejenigen auszeichnen, die bereits auf dem Zenit ihrer Karriere stehen, sondern alle Steirerinnen und Steirer motivieren und in ihrer täglichen Arbeit bestärken. Eine Begutachtung der eingereichten Konzepte vor Ort ist möglich.

AUSZEICHNUNG UND PREISE

Die Siegerinnen und Sieger gewinnen edle Trophäen, Urkunden und wertvolle Preise. Mit der Auszeichnung der SIEGERINNEN und SIEGER stellt die Prämierungsfeier in Graz den festlichen Abschluss des Wettbewerbs ZUKUNFTSGEMEINDE STEIERMARK 2012 dar. Die hierfür nominierten Steirerinnen und Steirer werden im Herbst 2012 vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung persönlich eingeladen. Alle am Wettbewerb teilnehmenden Frauen und Männer, die diesmal nicht prämiert werden können, erhalten eine repräsentative DANK-UND-ANERKENNUNGS-URKUNDE.

NACHHALTIGE DOKUMENTATION

Die Zeitschrift „steirische berichte“ wird den Wettbewerb im Rahmen eines umfangreichen Themenheftes zusammenfassen und damit die herausragenden Leistungen der Steirerinnen und Steirer, insbesondere die der Siegerinnen und Sieger, nachhaltig dokumentieren. Sie wird allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs zugeschickt.

vbw1 - NL April VBWSteirisches Volksbildungswerk

Herdergasse 3, 8010 Graz

Gerald Gölles
goelles@volksbildung.at

www.volksbildung.at

 


vbwlo1 - NL April VBW vbwlo2 - NL April VBW vbwlo3 - NL April VBW vbwlo4 - NL April VBW vbwlo5 - NL April VBW

vbwlo6 - NL April VBW vbwlo7 - NL April VBW vbwlo8 - NL April VBW