babi 01 - NL Dezember BasisbildungDas Projekt Basisbildung Oberes Murtal

– ein erfolgreicher Abschluss!

 

Das Projekt

Unsere moderne Gesellschaft ist stark durch Schrift geprägt. Das beginnt beim Lesen von Aushängen oder Sicherheitshinweisen und endet beim Bedienen des eigenen Computers. Gute Kenntnisse in den Bereichen Lesen, Schreiben, Rechnen und im Umgang mit dem Computer sind wichtige Voraussetzungen für ein gelungenes Leben. Sie helfen einen Arbeitsplatz zu finden, diesen längerfristig zu behalten, an Weiterbildungen erfolgreich teilzunehmen und sich persönlich weiter zu entwickeln. Deshalb ist es notwendig geworden, Möglichkeiten zu haben, diese Kenntnisse auch im Erwachsenenalter aufzufrischen und zu trainieren.

„Mein Grund, dass ich jetzt das Problem anpacke, ist folgender: Endlich einmal unabhängig von meinem Mann im Leben zu stehen. Einfach ohne Angst vorm Schreiben alles zu machen, egal ob es bei einer Hochzeit, auf einer Hütte, auf einem Meldeamt oder neben Bekannten etwas zu schreiben. Ohne dass ich mir Gedanken machen muss, dass das Geschriebene irgendjemand liest und mich bei anderen Personen ausrichtet“. Antonia (42 Jahre)

Die Ziele des Projektes Basisbildung Oberes Murtal waren:

  • die Menschen in der Region über die Bedeutung von Basisbildung zu informieren. 
  • Wissen über Zusammenhänge und Angebote bei regionalen AkteurInnen und BildungsanbieterInnen aufzubauen
  • und in einem gemeinsamen Prozess konkrete Kurs- und Beratungsangebote im Bereich der Basisbildung zu entwickeln und umzusetzen.

1. eine umfassende Zielgruppenanalyse

Im Rahmen einer regionalen Analyse der Zielgruppen wurden grundlegende Daten in Bezug auf Basisbildung erhoben. Daraus konnten konkrete Aussagen über die Größenordnung und die Bedürfnisse der Zielgruppen gewonnen werden. Diese Analyse diente in weiterer Folge als Grundlage für die Kurs- und Angebotsentwicklung. Die Studienergebnisse sind unter der E-Mailadresse bildungsnetzwerk@eb-stmk.at erhältlich.

2. Sensibilisierung

Die Sensibilisierung für die Bedeutung ausreichender Basisbildung war ein wichtiges Arbeitsfeld des Projektes. Um breit auf das Thema aufmerksam zu machen, wurden Informationsmaterialien aufbereitet, Einzelgespräche mit AkteurInnen geführt, Vernetzungstreffen und Infoworkshops angeboten und eine Fachtagung organisiert. Rund 4000 Menschen aus der Region Oberes Murtal konnten durch verschiedenste Aktionen, Presse- und Kooperationsgespräche, Tagungen, Präsentationen, Workshops, Seminare, Treffen der regionalen Entwicklungsgruppe und MultiplikatorInnentreffen erreicht werden. 32 Presseartikel sowie 2 Beiträge via Radio und TV sind auf regionaler und überregionaler Ebene zum Thema Basisbildung erschienen.

3. TrainerInnen für Basisbildung

Im Rahmen des Projektes wurde eine Ausbildung für TrainerInnen in der Basisbildung angeboten und in Zusammenarbeit mit dem „Netzwerk Basisbildung und Alphabetisierung in Österreich“ durchgeführt. Regionale BildungsanbieterInnen konnten so ihre TrainerInnen auf dieses neue Betätigungsfeld vorbereiten. 12 TrainerInnen wurden in 7 Modulen ausgebildet und schlossen den Ausbildungslehrgang für TrainerInnen der Basisbildung ab.

4. Angebotsentwicklung

Auf Basis der regionalen Zielgruppenanalyse wurden gemeinsam mit lokalen BildungsanbieterInnen Kurs- und Beratungsangebote entwickelt und umgesetzt. Das Projekt unterstützte dabei die Bildungsinstitutionen in Form von Workshops und Beratungen und stellte Kontakte zu ExpertInnen und Netzwerken her. In diesem Entwicklungsprozess wurden 7 verschiedene Angebote entwickelt und bereits umgesetzt.

5. Neu – Servicestelle für Basisbildung

Als zentrale Drehscheibe hat das Bildungsnetzwerk Steiermark die Servicestelle für Basisbildung in Judenburg eingerichtet. Diese neue Servicestelle bietet als Erstanlaufstelle für BildungskundInnen Beratung, Information und Vermittlung an. Zudem ist die Servicestelle zentraler Netzwerkknoten für alle Fragen zu Basisbildung und die weiteren kooperativen Entwicklungen in der Region.


Die Region setzte mit dem Projekt „Basisbildung Oberes Murtal“ neue Impulse. Das wichtige Zukunftsthema Basisbildung wurde aufgegriffen und gemeinsam von regionalen BildungsanbieterInnen, der Politik, dem AMS und regionalen AkteurInnen bearbeitet. Die Ergebnisse des Projektes „Basisbildung Oberes Murtal“ haben in der Steiermark gute Voraussetzungen für die Zukunft geschaffen. Die Erkenntnisse und Erfahrungen aus diesem Projekt bilden – auch im Hinblick auf das neue Förderprogramm des Bundes – wichtige Grundlagen für die weitere Arbeit am Thema Basisbildung.

Die Erkenntnisse dieses steirischen Vorzeigemodells stehen nun auch als Grundlage für andere Regionen in der Steiermark und in Österreich zur Verfügung.

Kontakt und Informationen:

Bildungsnetzwerk Steiermark

Mag.a Andrea Stolz (andrea.stolz@eb-stmk.at)