Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark

an Ute Paulweber (Katholisches Bildungswerk) verliehen.

paulweber - NL Juni EhrenzeichenIn der Aula der Alten Universität wurde das Engagement zahlreicher Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ausgezeichnet.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer verlieh das „Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark“ an Ute Paulweber, Geschäftsführerin des Katholischen Bildungswerks, in Würdigung für ihre Verdienste um die Erwachsenenbildung in der Steiermark.

Besonders hervorgehoben wurde ihr Einsatz für die Förderung der Generationensolidarität und gegenseitiger Lernprozesse von Jung und Alt.

Bildung war schon immer Thema im Leben von Ute Paulweber. Ursprünglich selbst als Referentin der Erwachsenenbildung tätig, leitet sie seit 2007 das Katholische Bildungswerk Steiermark. Die Schwerpunkte reichen von Eltern-Kind-Gruppen, über SeniorInnenbildung bis zu intergenerativen Angeboten.

Mit rund 1500 Bildungsveranstaltungen im Jahr, über 190 Eltern-Kind-Gruppen und rund 200 ehrenamtlich organisierten Bildungswerken in den Regionen, setzt sich das Katholische Bildungswerk für Bildung in der gesamten Steiermark ein. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Ohne unsere ehrenamtlich Tätigen und ohne mein Team wäre mir die Arbeit in dieser Qualität und Vielfalt aber nicht möglich,“ bedenkt Paulweber die engagierten Menschen, die das KBW tragen.

Das gesamte Team des Bildungnetzwerk Steiermark freut sich sehr über die große Auszeichnung an Ute Paulweber – wir gratulieren herzlich!