basis 01 - NL November Basisbildung II Basisbildung Oberes Murtal – Zwischenstand eines erfolgreichen Projektes

Die Ergebnisse der Zielgruppenanalyse liegen vor und wurden in den vergangenen Wochen umfangreich präsentiert und kommunziert und das Interesse an den Ergebnissen ist groß.

 

Viele Bildungsverantwortliche in der Steiermark, aber auch darüber hinaus, verfügen erstmals über quantitative und qualitative Grundlagen zur Zielgruppe und den Bedarf an Basisbildung in einer Region, die drei Bezirke umfasst und an die 110.000 EinwohnerInnen hat. Die Ergebnisse werden bei Interesse gerne zur Verfügung gestellt.

 

In der Region wurden die Ergebnisse von Dr. Peter Stoppacher (ifa) und Dipl. Päd. Alfred Berndl (ISOP GmbH) in einem etwas ungewöhnlichem „Bildungsraum“, dem Dieselkino in Fohnsdorf, präsentiert.

 

Die Ausbildung zur Basisbildungstrainerin/zum Basisbildungstrainer

wird im April 2010 von voraussichtlich 13 TeilnehmerInnen abgeschlossen werden. Im Rahmen von 7 Modulen wurde und wird sehr konzentriert umfangreiches Wissen zum Thema Basisbildung erarbeitet und aus den Erfahrungen vieler Initiativen und Projekte gelernt. Dies gewährleisten fachlich kompetente und erfahrene TrainerInnen, die die einzelnen Module gestalten.

 

Öffentlichkeitsarbeit

In der Region werden zu den Themenbereichen des Lebenslangen Lernens und der Basisbildung regelmäßige Initiativen gesetzt, wie zum Beispiel die inzwischen

schon bewährte Bookcrossing – Aktion am Weltalphabetisierungstag, die Teilnahme am Lernfest am 26. Oktober 2009 im Stift St. Lambrecht oder die Mitwirkung an den Langen Einkaufsnächten in Judenburg. 

Sensibiliserung regionaler MultiplikatorInnen als wichtiges Element der Umsetzung
MultiplikatorInnen haben an den Schnittstellen, zum Beispiel zu Arbeits- und Sozialinitiativen oder Gemeindeämtern, eine wichtige Kommunikations- und Motivationsfunktion. Dabei kann das Wissen um Grundlagen zum Thema Basisbildung und eine bewußte Wahrnehmung und Kommunikation eine Unterstützung für die Erfüllung dieser MultiplikatorInnenfunktion darstellen.

Neue Angebote für Basisbildung in der Region

Am 21.Oktober 2009 fand das erste von mehreren Treffen der „regionalen Entwicklungsgruppe“ statt. 10 Personen aus 9 unterschiedlichen Einrichtungen nahmen teil und sie werden sich in den nächsten Wochen intensiv gemeinsam mit den Projektverantwortlichen mit der Entwicklung neuer Angebote beschäftigen. 2010 kann im Projekt als Erprobungsjahr für neue Angebote gesehen werden.   

 

Beste Voraussetzungen für neues Förderprogramm 2011

Mit dem derzeit durchgeführten Projekt  „Basisbildung Oberes Murtal“ werden in der  Steiermark gute Voraussetzungen für die Zukunft geschaffen. Erkenntnisse und Erfahrungen aus diesem Projekt bilden wichtige Grundlagen im Hinblick auf das in Planung befindliche neue Förderprogramm zum Thema Basisbildung 2011.

Dieses Programm wird derzeit im bmukk vorbereitet und in den nächsten Monaten  zwischen dem bmukk und dem Land Steiermark abgestimmt.

Für Rückfragen zum Projekt:
Mag.a Grete Dorner
Bildungsnetzwerk Steiermark, Geschäftsführung
margareta.dorner@eb-stmk.at