TAGUNG: Migration und Integration im regionalen Kontext
Leben in bewegten Zeiten

3.11.2010, 10.00 – 15.00 Uhr im Bildungshaus Schloss Retzhof
Dorfstraße 17, 8430   Leitring/Leibnitz

Alev Korun besuchte Pflichtschule und Handelsakademie in Istanbul. Sie studierte Politikwissenschaften und Gender Studies an den Universitäten Innsbruck und Wien. Seit langen Jahren arbeitet sie aktiv und engagiert in Migrations- und Integrationsinitiaven mit. Ab 2005 war sie Abgeordnete zum Landtag und Gemeinderätin in Wien. Seit Oktober 2008 ist sie Abgeordnete zum Nationalrat.

Migration und Integration sind heute alltägliche Themen. Niemand lebt mehr so, wie unsere Vorfahren vor 100 Jahren noch lebten. Und dennoch ist auch in einer hoch technisierten Welt der Zusammenhalt der Gesellschaft und der gute Umgang miteinander wichtiger denn je.

Diversitäten erleben wir auf allen Ebenen des Zusammentreffens mit anderen Menschen. Ob es sich dabei um Menschen mit inner- oder außereuropäischem Migrationshintergrund handelt, oder ob es einfach Menschen sind, deren Blick auf die Welt aus den verschiedensten Gründen anders geartet ist als der unsere – wir erfahren Verschiedenheit und Unterschiedlichkeit und es liegt nicht immer nur allein an uns, wie wir dem begegnen.

Inhalt:

Alltägliche Themenbereiche wie Gendergerechtigkeit, Bildung, Armut, Sicherheit und Arbeitswelten werden vor dem Hintergrund von Migration und Integration untersucht. Ziel ist die Erhebung des Status Quo zum regionalen Bild von Migration und Integration, mit dem Anspruch, verschiedenste Facetten des Andersseins und des sich Andersfühlens aufzuzeigen und zu diskutieren.

Zielgruppe:

– Menschen, die sich mit Migration und Integration konstruktiv, kritisch und zukunftsweisend auseinandersetzen und/ oder die Auseinandersetzung aktiv suchen
– Menschen, die im Bereich Migration und Integration wirken
– Menschen, die sich selbst als Beitrag zu gelebter Diversität verstehen

 

Das Programm finden Sie unter:

http://www.verein-freiraum.at/