Tag der Weiterbildung 2009

07.05.2009 – Tag der Weiterbildung 2009

tagderwb 01 - Tag der Weiterbildung 2009
tagerwb 02 - Tag der Weiterbildung 2009
tagderwb 03 - Tag der Weiterbildung 2009
tagderwb 04 - Tag der Weiterbildung 2009

Tag der Weiterbildung 2009

geänderte Realitäten – Entwicklungsfelder in der Erwachsenenbildung

75 Personen aus über 40 unterschiedlichen Bildungsinstitutionen folgten der Einladung des Bildungsnetzwerkes und kamen im Bildungshaus Mariatrost zusammen um sich mit den aktuellen Anforderungen an Weiterbildung in der Steiermark auseinander zu setzen. Wertvolle Informationen lieferten Prof. Peter Baumgartner und Prof.in Gudrun Biffl, die mit ihren Vorträge die neuesten Arbeiten der Donau-Universität Krems einbrachten. 

Hier zur Nachlese die beiden Präsentationen der Hauptreferate:

Univ.Prof. Dr.in Gudrun Biffl,
Geänderte Realitäten – Auf dem Weg zu einem einheitlichen Fördermodell der Erwachsenenbildung in Österreich

Univ.Prof. Dr. Peter Baumgartner,
Geänderte Realitäten – Wieviel web 2.0 brauchen wir in der Erwachsenenbildung?  

Intensiv wurde über das dringend notwendige österreichweit einheitliche Fördermodell für Erwachsenenbildung diskutiert. Weitere große Fragen waren die neuen Herausforderungen, die an TrainerInnen und LehrerInnen gestellt werden, sowie Überlegungen für institutionsübergreifende Zusammenarbeit der Bildungseinrichtungen. 

Im Anschluss verlieh Landesrätin Dr.in Bettina Vollath zwei Preise für lebensbegleitendes Lernen. „Bildung ist ein Menschenrecht, das keiner und keinem verwehrt werden darf! Der Mehrwert von Bildung und lebenslangem Lernen geht weit über jenen für die Berufsqualifikation hinaus. Bildung stellt eine persönliche Bereicherung dar, die Perspektiven öffnet und neue Möglichkeiten bietet“; betonte Landesrätin Vollath bei der Preisverleihung.

Verliehen wurde der Förderungspreisan die Megaphon Uni – Bildung ohne Grenzen. Dieses Projekt bietet Bildung für Menschen, die kostenpflichtige Angebote nicht in Anspruch nehmen können. „Die Megaphon-Uni schreibt Bildung als Menschenrecht ganz groß und setzt dieses auch in die Tat um!“ freute sich die Landesrätin.

Einen Anerkennungspreis erhielt Frau Mag.a Bianca Friesenbichler. Sie wurde für Ihre innovative Diplomarbeit im Bereich Erwachsenenbildung ausgezeichnet. „Ohne ein Vorausdenken vieler unglaublich engagierter Frauen im letzten Jahrhundert und das Anstreben utopischer Ziele wäre unsere Gesellschaft sicher noch viel weiter von einer Gleichstellung der Geschlechter entfernt, als sie das heute noch ist,“ so Vollath. 

Das Bildungsnetzwerk Steiermark steht Ihnen als steirische Fach- und Vernetzungsstelle für Weiterbildung gerne für Informationen und Rückfragen zur Verfügung! Auch für Rückfragen zu den Thematiken der Veranstaltung können Sie sich gerne an uns wenden.  

Bildungsnetzwerk Steiermark
0316 821373
bildungsnetzwerk@eb-stmk.at
www.bildungsnetzwerk-stmk.at